Unsere Kandidat*innen für den Gemeinderat

Lichtenwald soll ab 2024 GRÜNER werden

Wir freuen uns Ihnen unsere Kandidaten und Kandidatinnen für die kommende Gemeinderatswahl am 9. Juni 2024 vorstellen zu dürfen:

 

Siegfried Stürmer, hat sich bereits in den 80er Jahren als Geograph intensiv mit Umwelt- und Naturschutzfragen sowie Siedlungs- und Verkehrsthemen auseinandergesetzt. Seit über 40 Jahren lebt er in Lichtenwald. Während seiner langjährigen Tätigkeit im Vertrieb bei einem schwäbischen Automobilhersteller konnte er wertvolle Erfahrungen sammeln. Als Vorsitzender des Ortsverbandes Schurwald und Vorstandsmitglied der Grünen im Kreisverband Esslingen setzt er sich dafür ein, die Anliegen des Umwelt- und Naturschutzes in Lichtenwald stärker in den Fokus zu rücken. Seine Initiative zur erfolgreichen Photovoltaik-Bündelaktion stärkt Lichtenwald auf dem Weg zur Klimaneutralität. Mit seiner Familie wohnt er im selbst ausgebauten baubiologischen Holzhaus. Für Siegfried Stürmer steht achtsame Kommunikation und Zusammenarbeit nicht nur auf dem Papier, sondern für ihn als ein gelebtes Prinzip.

Neo Fritz, ist unser jüngster Kandidat und hier in Lichtenwald geboren.  Als Jugendgemeinderat hat er sich schon früh mit der Arbeit eines Gemeinderats beschäftigt. Er steht für GRÜNE Inhalte und insbesondere für die Belange junger Menschen in unserer Gemeinde. Er wünscht sich eine klimaresiliente Ortsentwicklung, für eine gesunde Zukunft.

Maxi Karpeles, zog letztes Jahr mit ihrer Familie aus dem Rems-Murr-Kreis nach Lichtenwald. Jetzt renoviert sie ihr neues Heim in Thomashardt. Als qualifizierte Agrarwissenschaftlerin und Tierschutzbeauftragte eines großen Handelskonzerns liegt ihr die ökologische Landwirtschaft und der Tierschutz besonders am Herzen. Ihr ist es wichtig, dass Familien gefördert werden, es mehr Betreuungsangebote gibt.

Melanie Schwarz lebt mit ihren Kindern seit langem in Hegenlohe und für sie ist Lichtenwald Heimat. Nach ihrer Ausbildung zur Realschullehrerin und mehreren Jahren im Schuldienst ist sie nun in einer großen Familienbildungsstätte tätig. 

Klaudia Stürmer lebt seit den frühen 2000er Jahren mit ihrer Familie in Lichtenwald. Als Medienexpertin und zertifizierte Umweltberaterin trägt sie mit fundiertem Wissen zu GRÜNEN Themen bei. Sie ist eine überzeugte Befürworterin der Windenergie und eine Initiatorin der Photovoltaik-Bündelaktion. Sie ist davon überzeugt, dass Weiterentwicklung nur durch Offenheit, Zusammenarbeit und Engagement erreicht werden kann. An Lichtenwald schätzt sie die umgebende Natur und dass sie mit dem E-Bike ins Büro radeln kann. Gute Radwege, ein zuverlässiger ÖPNV, der auch Räder mitnimmt findet sie gut. Was Lichtenwald fehlt sind Grüne Konzepte wie Carsharing und ein Bekenntnis zur erneuerbaren Energie. Dazu zählt die Windkraft und ein kommunaler Wärmeplan, der konkrete Ziele und Möglichkeiten benennt.

Eva Bender lebt seit 5 Jahren in Lichtenwald. Die beiden Geschwister und ihre Oma sind hier geboren, ihre Mutter hier aufgewachsen. Durch die verwandtschaftlichen Beziehungen ist das Interesse an Lichtenwald immer präsent geblieben. Mit ihrem naturnahen Garten und Gemüsegärtchen folgt sie ihrer Oma, die zum großen Teil Selbstversorgerin war. Seit über 30 Jahren ist sie in der IT-Branche tätig. Sie betreut Kunden im internationalen Umfeld und in wechselnden Teams mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedensten Ländern. Die Zukunft lebenswert und weltoffen zu gestalten und dabei generationenübergreifend die jeweiligen Interessen im Blick zu haben ist ihr auch wegen der 8 Großneffen- und Nichten wichtig. 

Ute Villwock ist ausgebildete Bankkauffrau und bereits seit vielen Jahren bei einer großen, unabhängigen Schule in der Nähe tätig. Aufgewachsen in Hegenlohe, wohnt sie auch heute mit ihrer Familie dort. Ökologische Themen liegen ihr am Herzen und sie hegt eine große Liebe zu ihrem Garten. Mit Lichtenwald ist sie seit ihrer Kindheit tief verwurzelt und setzt sich für ein stärkeres Bewusstsein im Bereich Umwelt- und Naturschutz ein.

100 Dächer bekommen PV Anlage

Bauphase der PV Bündelaktion beginnt

Energiewende konkret - mehr Solardächer auf dem Schurwald

Vor einem Jahr starteten wir zusammen mit der von allen wesentlichen politischen Akteuren in Lichtenwald getragenen Photovoltaik-Bündelaktion. Im Bürgerzentrum Lichtenwald kamen am 29.02.2023 über 200 Interessierte zusammen, um sich über die Möglichkeiten zu informieren, wie mit einer gemeinsamen Planung, einem gebündelten Einkauf und einer kostengünstigen Umsetzung selbst produzierter Strom auf dem eigenen Dach erzeugt werden kann. Die Projektpartner Bürgerenergie Teckwerke e.G. und die Klimaschutzagentur des Landkreises Esslingen gGmbH sammelten und bündelten die Anfragen, die Gemeinde Lichtenwald und die Fraktionsvorsitzenden der Lichtenwalder Gemeinderatsfraktionen stehen hinter diesem Projekt.
Nach vielen Vor-Ort-Beratungsgesprächen und Angebotsrunden durch die Berater und Projektleiter bei den Teckwerken beginnt nun die beauftrage Energieteam Süd GmbH, eine Tochter der Teckwerke, mit der Bauphase der Photovoltaikanlagen in Lichtenwald und ebenso in Aichwald, die zeitgleich die gleiche PV-Bündelaktion für die interessierten Bürgerinnen und Bürger in Aichwald
aufsetzten.

   Mehr »

PV Bündel Aktion

Auftaktveranstaltung am 29. März 2023 im Bürgerzentrum

Photovoltaik-Bündelaktion Lichtenwald

Die Auftaktveranstaltung  am 29. März im Bürgerzentrum in Lichtenwald stieß auf ein überragendes Interesse. Sehr viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Veranstaltung, um sich umfassend über die Installation einer PV-Anlage zu informieren.

Mit einer Bündel-Aktion für Photovoltaik-Anlagen will Lichtenwald den Ausbau der Solarenergie massiv voranbringen. Vor einem Jahr initiierten wir in Lichtenwald die Idee einer Bündelaktion. Wir freuen uns, dass alle politischen Akteure in der Gemeinde diese Aktion unterstützen. Zusammen mit Bürgermeister Ferdinand Rentschler und den Gemeinderatsfraktionen LBL, FUW und CDU sehen wir von Bündnis 90/Die Grünen eine große Chance, Lichtenwald auf dem Weg zur Klimaneutralität einen großen Schritt voranzubringen. Mit einer gemeinsamen überparteilichen Lichtenwalder Auftaktveranstaltung am 29.03.2023 starteten wir mit der Umsetzung der Photovoltaik Bündelaktion Lichtenwald.

   Mehr »

Flagge zeigen für die Demokratie!

Unterstützung grüner Listen für Gemeideratswahl

Gemeinderat: Hauptorgan der Gemeinde!
Liebe Lichtenwalder Bürgerinnen und Bürger,
in diesen Zeiten des rechtslastigen Zerredens unseres Gemeinwesens ist es wichtiger denn je, Haltung und Meinung zu zeigen. Wir dürfen den Demokratieverächtern und Menschenfeinden nicht die Bühne überlassen. Viele hunderttausend Menschen in Deutschland sehen das jetzt so und gehen auf die Straßen und zeigen Flagge für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Gemeinsinn.
Wenn Sie sich für eine grüne und nachhaltige Zukunft einsetzen möchten, dann haben Sie hier die Gelegenheit dazu. Unterstützen oder kandidieren Sie auf unserer grünen Kandidat:innenliste für die Gemeinderatswahl dieses Jahr am 09.06.2024. Gut zu wissen: Dazu müssen Sie nicht Parteimitglied sein.
Die Gemeinderatswahl ist eine wichtige Gelegenheit, um Ihre Stimme zu Gehör zu bringen und sich aktiv an der Gestaltung Ihrer Gemeinde zu beteiligen. Die Grünen setzen sich für eine nachhaltige und soziale Politik ein, die auf die Bedürfnisse der Menschen und der Umwelt ausgerichtet ist. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um daran weiter arbeiten zu können und diese Vision zu verwirklichen.
Zeigen Sie Flagge und setzen Sie ein Zeichen für eine grüne und gemeinsame Zukunft, die alle Menschen mitnimmt. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Kontakt Lichtenwald: gruene-lichtenwald@web.de
www.gruene-schurwald.de
Siegfried Stürmer Tel. 0151-25563436

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>